Restart für das Training!

Das aber erstmal weiterhin leider nur für die U13 (U10).

  • Ab Samstag den 10. April 2021 
  • am Midlicher Kamp 12 , 46286 Dorsten. 
  • Trainingstart ist 10 Uhr
  • Trainingsende ist 12 Uhr 
  • TREFFEN AM PLATZ 9:45 UHR

Fast ohne Einschränkungen dürfen 20 Spieler Kontaktsport trainieren.  Einzige Einschränkung momentan, es dürfen nur 2 Trainer anwesend sein. Die Anwesenheit der Trainer wird jedoch rotieren , so dass auf allen Positionen Training stattfindet.

Folgendes muss unbedingt beachtet werden:

  1. Der Platz wird nur mit med. Maske betreten.
  2. Zuschauer und Eltern dürfen während des Trainingsbetriebs noch nicht auf die Anlage.
  3. Beim Betreten der Anlage Fieber messen. (Ist die Temperatur über 37,5 Grad geht ihr bitte sofort nach Hause und laßt nach Möglichkeit einen Schnelltest machen.)
  4. Anschließend  über die Stechuhr mit dem Mitgliedsausweis anmelden. Neue Spieler füllen bitte ein Besucherformular vollständig aus, und werfen dieses in den Briefkasten.
  5. Hände desinfizieren nicht vergessen!
  6. Nun gehts mit der Tasche zum Platz.
  7. Zum Training darf nun die Maske abgenommen werden.
  8. Nach dem Training Maske wieder auf, Tasche nehmen, Hände desinfizieren, ausstempeln und ab nach Hause

Die U13 (U10) ist die Speerspitze für die Lockerungen des Lockdowns. Wir  wissen, dass wir uns auf euch verlassen können, so dass die restlichen Reapers vielleicht auch bald wieder beim Training dabei sein können.

Für die U16 geht es erst einmal mit dem Onlinetraining weiter, 
die Seniors müssen sich leider noch etwas gedulden.
Wir werden in diesem Jahr – wenn möglich – unsere erste Season als Dorsten Reapers mit drei Mannschaften bestreiten.


Wer sich für den Football interessiert, meldet sich bitte über unsere Homepage/ Kontakt einmal zu einem Probetraining an.

Wir freuen uns auf den Restart!


Die Dorsten Reapers bekommen Verstärkung

Es kommt zusammen, was zusammen gehört Markus Spangenberg, ehem. Braves-Spieler und Headcoach der Reapers, bekommt Verstärkung aus früherem Wirkungskreis.

Stephan Humberg übernimmt den Posten des Defense Coordinators für die Seniors und gibt sein Footballwissen zusätzlich als Coach an die U13 weiter. Zwischen 1984 bis 2004 war er aktiver Spieler mit Stationen bei den Recklinghausen Chargers, Assindia Cardinals, Dortmund Giants, Düsseldorf Panthern und bei der Mutter des Dorstener Footballs, den Dorsten Braves. Der Footballer war auf mehreren Positionen auch in der GFL + GFL2 (1. + 2. Bundesliga) zu finden und kann sowohl eine Deutsche Meisterschaft sowie eine Vize-Europameisterschaft – diese zusammen mit Headcoach Spangenberg – auf seinem Konto verbuchen.

Schon während und auch nach seiner Spielerkarriere ist und war Humberg außerdem als Coach an der Sideline zu finden. Bei den Dortmund Giants trainierte er als Defense Coordinator die U19 (3x Sieger NRW Pokal) und die U12 (Meisterschaft). Zuletzt gewann er als Headcoach mit der U10 der Cologne Crocodiles die Meisterschaft 2019.

Mit ihm zusammen ist nun auch Hanns Wiemann ein echter Reaper. Wiemann steht den Seniors ab sofort als Spieler zur Verfügung und wird ebenfalls die Juniors der U13 coachen. Der 21-jährige hat mit 11 Jahren angefangen als Quarterback zu spielen. Neben seinen Erfolgen bei den Dortmund Giants (U12 – Meisterschaft) und den Düsseldorf Panthern (U14, U15 und U16 – jeweils mit Perfect Season – Meisterschaft) spielte Wiemann 2 Jahre U19 in der GFL Juniors bei den Düsseldorf Panthern, sowie als QB bei der Greenmachine (NRW Auswahl) in der U12 und U14. Gecoacht wurde er bei den Düsseldorf Panthern u.a. von Steve Calhoun, der in den USA auch als Personal Coach von NFL Spielern wie Cam Newton und Russel Wilson aktiv ist.

Die beiden neuen U13 Coaches bringen auch einen amtierenden U10 Meister-Spieler mit nach Dorsten. Hennri Humberg wechselt als Spieler der U10 Meister-Mannschaft der Cologne Crocodiles von 2019 in die U13 der Dorsten Reapers.

Alle drei sind ein echter Gewinn für die Dorsten Reapers, die nach dem Corona bedingtem Ausfall der Saison 2020 für dieses Jahr eine U13, eine U16 und die Seniors für den Spielbetrieb gemeldet haben, der dann voraussichtlich zum Sommer hin stattfinden wird.

Sobald es wieder möglich ist, werden die Dorstener Footballer zum Try-Out für die anstehende Saison 2021 einladen, um neue Spieler für alle Teams zu rekrutieren sowie für ihren Sport und ihren Verein zu werben.

Interessierte sind – natürlich zu Corona-Bedingungen – herzlich eingeladen!


Fotograf MK-FotoWorks


Fotograf MK-FotoWorks


Fotograf Yannik Pech


Fotografin Stefanie Wiemann-Humberg


 



 

Bilder

 

 
E-Mail
Infos
Instagram